Meyer Sound LEOPARD am Donauinselfest 2017


22538
Seit 30 Jahren zählt das Donauinselfest in Wien zu einem der größten Open-Air-Festivals der Welt bei freiem Eintritt! Mit 3,5 Millionen Besuchern pro Jahr liegt es damit weltweit auf Platz zwei, hinter dem Karneval in Rio.
Drei Tage lang genießen die Besucher Live-Musik verschiedenster Stilrichtungen. Dabei sind die unterschiedlichsten Künstler zu hören, vom Newcomer bis zum angesagten aktuellen Top-Act. Auf der FM4-Planet.tt Bühne, einer der größten Bühnen des Festivals, war das neue Meyer Sound Leopard Line Array-System im Einsatz. Moop Mama, Mando Diao und Dub FX traten als Headliner auf der FM4-Planet.tt Bühne auf. Die großen Acts spielten an „ihrem“ Abend vor einem Publikum von rund 15.000 begeisterten Zuhörern.

DIF17

Insgesamt spielten 28 Bands an den drei Tagen. Alternative-Rock, Electronic und DJ-Acts wechselten einander ab. Die musikalische Vielfalt war auch an den eingesetzten Instrumenten gut erkennbar: Sitar, Akkordeon und Ukulele waren - neben der klassischen Konstellation aus E-Gitarre, E-Bass, Drums, Keyboards und Vocals - im Live-Einsatz auf der Bühne.
 
DIF, meyer sound

Tontechniker Raphael Spannochi über das Meyer Sound Leopard Line Array-System: „Die neue Leopard klingt offen, natürlich und unangestrengt. Die Basswiedergabe war perfekt! Das System ist kompakter und leichter als Milo, der Auf- und Abbau geht wesentlich schneller. Das System war für die Acts an diesem Wochenende perfekt. Im Einsatz war ein Array aus zwölf Leopards und zwei geflogenen 900 LFC pro Seite. Im Bassbereich unterstützten acht 900 LFC und vier 700 HP als end-fired Array das System. Der Galileo Controller ist sicher derzeit einer der besten am Markt. Er klingt extrem neutral und mit den Meyer Sound Presets lässt sich das System optimal abstimmen.

Donauinselfest



Wir haben das neue Leopard Line Array-System auch für das Jazzfest Wien in der Wiener Staatsoper verwendet. Leopard ist gerade bei Jazz richtig cool, da spielt es seine Qualitäten aus. In der Oper war die obere Galerie immer ein großes Problem, dieses Jahr war auch noch hinten alles perfekt zu hören.“

Doninselfest 2017